cash.life Policendarlehen

Konditionen des cash.life Policendarlehens im Test

Über cash.life

Cash.life widmet sich seit über zehn Jahren dem Ankauf und der Beleihung von Lebens- und Rentenversicherungen. Das Unternehmen hat den Zweitmarkt für Lebensversicherungspolicen in der Bundesrepublik etabliert und bekannt gemacht. Diesbezüglich bezeichnet sich cash.life selbst als Finanzpionier. Diese Erfahrung kommt den Kunden beim Service und den Konditionen zugute.

Policendarlehen gehören seit 2006 zum Angebot von cash.life. Seit 2009 werden auch fondsgebundene Lebensversicherungen berücksichtigt. Interessenten haben die Wahl zwischen vier Varianten – Classic, Classic Plus, Free und Zero. Sie unterscheiden sich unter anderem darin, ob die Prämien für die Police mitfinanziert oder weiterhin vom Kunden getragen werden. Sämtlichen Optionen gemeinsam ist der günstige effektive Jahreszins, der für bis zu zehn Jahre festgeschrieben werden kann. Das bietet Kreditnehmern die größtmögliche Planungssicherheit beim Policendarlehen.

Konditionen

Konditionen

  • Mindestrückkaufwert: 5.000 Euro bzw. 8.500 Euro bei Fondspolicen
  • Maximale Beleihung: 100 % des Rückkaufwertes bzw. 60 % bei Fondspolicen
  • Nettokreditbeträge: 5.000 bis 250.000 Euro
  • Laufzeiten: 12 bis 120 Monate bzw. bis zum Ende der Laufzeit der Versicherung
  • Gebundene Sollzinssätze: 4,02 % bis 5,45 %
  • Effektive Jahreszinsen: 4,09 % bis 5,59 %

cash.life – Angebot anfordern »

Kontaktdaten

cash.life AG
Zugspitzstraße 5
82049 Pullach

cash.life AG
Postfach 113
82042 Pullach

Telefon: 0180 2 000 393 (6 ct. pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 ct./Min.)

Fax: +49 (0)89 28 69 53 – 299

cash.life – Angebot anfordern »

Welche Daten werden benötigt?

Interessenten können sich auf der Internetseite von cash.life problemlos binnen weniger Minuten ein Bild von den Konditionen für das Policendarlehen machen. Benötigt werden lediglich die Basisinformationen zur Lebens- oder Rentenversicherung. Dazu sollte man sich vorab an die Versicherungsgesellschaft wenden und den aktuellen garantieren Rückkaufwert anfragen.

Diese Information wird benötigt, um das Policendarlehen berechnen zu können. Das gilt ebenso für den Beitrag und die Laufzeit. Das Ergebnis wird sehr übersichtlich präsentiert. Erst, wenn das Angebot angenommen wird, fragt cash.life nach persönlichen Daten.

Wer sich vorab über das Policendarlehen von cash.life informieren möchte, findet auf der Website zusätzlich viele Rechenbeispiele und eine ausführliche Hilfe:

Hier über das cash.life Policendarlehen informieren »